Kunsttherapie PTM Prozessorientiertes therapeutisches Malen und Gestalten.

 

Die Freude und Motivation für mich als Kunsttherapeutin ist vor allem,

die Zusammenarbeit mit verschiedenen Menschen und  deren Biografie.

Man kehrt das negativ erlebte Gefühl ins Positive und nutzt so seine Ressourcen, um eine Heilung zu erlangen.  Alles ist eins und nichts wird voneinander getrennt. 

Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit und dies wird im gestalterischen Prozess gut durch die verschiedenen Mittel, die uns in der Kunsttherapie zur Verfügung stehenhervorgebracht.

Jeder Mensch hat das selbe Potential, daran gemeinsam zu arbeiten und die Bedürfnisse und Ressourcen miteinander anhand von Kreativität zu stärken. 

Kreativität ist nicht nur, dass Gestalten am Papier oder das Arbeiten mit Ton, Kreativität ist auch …Kreative Wege fürs sich zu Denken und gedanklich zu entdecken.

Danach voller Selbstvertrauen sich auf den eigenen Weg zu machen..

Los zu schreiten..

 

“Wer den Knoten nicht kennt, kann ihn nicht lösen!”  

 

 

 

 

 

Das ” Ich ” ist im Vordergrund, jeder ist der Gestalter seines Lebens.

Das arbeiten am Ich,  findet in einem geschützten Rahmen und Raum statt, in dem man die verschiedensten Materialen zur Verfügung hat.

Künstlerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, es geht um den Ausdruck.

Sein inneres gestalterisch nach aussen zu bringen, etwas sichtbar machen und es in einer Resources Orientierte Wandlung bringen.

 

Kann ich auch einfach zum Malen kommen ohne therapeutischen Hintergrund?

Ja, ich biete Malen für Erwachsene und Kinder in der Gruppe oder auch einzeln an, in welchen ich die Malenden  in ihrem kreativen Arbeiten begleite. Sich einfach fallen lassen und weg vom Alltag, eintauchen in die eigne Welt!

 

Ich begleite Menschen jeden Alters mit kreativen Ansätzen:

-in Übergangs- und Veränderungssituationen, 

-in Krisensituationen mit psychischen, psychosomatischen und somatischen   Störungen  und Krankheiten

-bei Entwicklungsstörungen und Verlustangst

-zur Förderung und Stärkung individueller und sozialer Gesundheit

-bei Angstzuständen und Essstörungen

-bei Trauerprozessen und Suchtproblemen 

-in Beziehungsproblemen und Berufliche Veränderungen 

 

Prozessorientiertes therapeutisches Malen und Gestalten

 Die PTM Methode

 

„Nichts ist drinnen, nichts ist draussen; denn was innen, das ist aussen!“

Goethe

 Die PTM Methode ist eine prozessorientierte systemische kunsttherapeutische Methode, bei welcher man die Blockaden des Klienten anhand von gestalterischen Mitteln in den Vordergrund bringt und sichtbar werden lässt.

Das Schöne an der PTM Methode ist, dass man die gemalten Bilder und die gestalterischen Werke immer wieder neu bearbeiten kann. Bereits entstandene Werke können übermalt oder umgestaltet werden.

PTM bietet die Möglichkeit Bilderserien, welche im Laufe der Behandlungen entstanden sind, der Reihe nach aufzulegen und deren Verlauf visuell zu verfolgen. Durch das gemeinsame Betrachten und das Besprechen des gemalten Bilderverlaufes, können diverse Werke ausgeschnitten und in ein neu entstandenes Werk integriert werden.

Durch die Konfrontation mit dem Unbewussten entsteht an der Oberfläche, sei es beim Malen oder beim Arbeiten mit Ton, eine Metapher, ein Symbol oder eine Botschaft, die dem Klienten eine Einsicht in seine eigene Welt ermöglicht.

Ein negativ erlebtes Gefühl kann durch die Klärung am Bild oder Objekt in etwas positiv Stärkendes gewandelt werden. Dabei gilt es die eigenen Ressourcen zu erkennen und zu nutzen. Alles ist eins und nichts wird voneinander getrennt. 

Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit und dies wird im gestalterischen Prozess gut durch die verschiedenen Mittel, die uns in der Kunsttherapie zur Verfügung stehen, hervorgebracht.

Die PTM Methode verlangt im Bereich der Farben-, Formen- und Symbolsprache vom Kunsttherapeuten Empathie gepaart mit Fachkompetenz. Er schafft zudem einen geschützten Raum, ein Transformationsfeld, im Rahmen dessen sich der Klient in seinem Sosein entfalten kann und wo die Gegenwart, zum zentralen Protagonisten werden kann.

Der Klient darf sich in einem geschützten Raum bzw. Rahmen bewegen wo sein tiefstes Inneres einen würdigen Platz bekommt.

 

 

Atelier 

www.ilmovimento.ch

Ochsengässli 7

5000 Aarau  

Termine vereinbaren unter 078 694 61 08 

Prozessorientiertes  therapeutisches Malen und Gestalten

 

Kursdaten

Montag

9.00 bis 14.30

Freitag

ab 17.30 Uhr

Samstag

ab 10.00

 

Prozessorientiertes therapeutisches Malen & Gestalten

Preise inkl. Papier, diverse Materialen, Malfarben + Ton

Für Erwachsene  Einzelsitzungen  CHF 120.00 pro Stunde

Für Jugendliche und Kinder Einzelsitzungen  CHF 120.00 pro Stunde